tagesspiegel 20/12/2007

Die Stadt an der Wand
Überraschende Kalender mit Berliner Motiven

Die größte Herausforderung für Macher von Berlin-Kalendern ist, jedes Jahr neue,
möglichst originelle Motive in dieser viel fotografierten Stadt zu finden.
Einigen Fotografen ist das auch diesmal gelungen:
[...]
Und Matthias Hagemann hat für seinen „Camera Obscura“-Kalender wieder mit der
linsenfreien Metallbox spektakuläre Schwarz-Weiß-Bilder geschossen, etwa vom
Holocaust-Mahnmal, aber ausnahmsweise aus der Froschperspektive
(20 Euro, zu beziehen übers Internet unter www.boxocam.de). sel
 
Zurück